Diverses


Logo-Entstehung


MaD-Logo V0.1 So hat es angefangen. Nachdem unser Name nach der ersten Probe recht schnell feststand, wurde ein Logo entwickelt.

MaD-Logo V0.2 Zweiter Schritt: Die Klaviatur im "M" wurde ein wenig filigraner gestaltet. Durch die freistehenden "Platten" wird eine Verbindung zu Mallet-Instrumenten hergestellt.

MaD-Logo V0.3 Es muss schick werden, ein 3D-Effekt mit einer Art Schlagschatten kommt dazu.

MaD-Logo V0.4 Für die Drummer steht das "D". Damit das deutlicher wird, wird ein Stick eingebaut.

MaD-Logo V0.5 Allerdings gestaltet sich der Stick störrisch, männliche Körperteile werden mit ihm assoziiert.

MaD-Logo V0.6 Um das zu verhindern, kommt ein zweiter Stick ins Spiel. Sieht aber irgendwie doof aus - wie Antennen.

MaD-Logo V0.61 Der Stick wird also verändert...

MaD-Logo V0.7 ... und in das "D" integriert.

MaD-Logo V0.71 Noch einmal kurz bearbeitet...

MaD-Logo V0.8 ... und fertig ist das Logo!

MaD-Logo V1.0 Jetzt wieder den Schatten dazu und was braucht ein cooles Logo noch? Klar: Feuer!

MaD-Logo V2.0 Als es dann darum ging, das Logo zu drucken (für T-Shirts, etc.), stimmten wir mehrheitlich für schwarze (statt weiße) Kleidung. Das Farben wurden also kurzerhand umgedreht.

Netter Nebeneffekt: Der weiße Schriftzug sieht vor einem dunklen Hintergrund größer aus.

Nice to know: 2017 im Klamottenladen passiert: "Malle (t) Sand (drums) - Malle und Sand?" - Häh?